Serie SMP

Serie SMP

Bei der Serie SMP handelt es sich um koaxiale Steckverbinder in push-on Verriegelungstechnik, die bis zu einer Frequenz von 12 GHz eingesetzt werden können. Der Wellenwiderstand beträgt 50 Ohm. Das Steckgesicht ist nach MIL-STD-348A. Kabel werden je nach Ausführung durch Crimpen oder Löten angeschlossen. Die Steckverbinder der Serie SMP werden hauptsächlich in der Übertragung von Hochgeschwindigkeitssignalen verwendet. Direkte Verbindungen zwischen zwei Platinen können über die sogenannten „Bullets“ realisiert werden. Zwischen folgenden drei Bauformen kann unterschieden werden: Smooth bore: Gleitender Kontakt, Limited detent: Mittelfeste Verrastung, Full detent: Feste Verrastung.


Mechanische Eigenschaften
Lebensdauer (Steckungen) Full Detent ≥ 100
Lebensdauer (Steckungen) Limited Detent ≥ 500
Lebensdauer (Steckungen) Smooth Bore ≥ 1000
Steckkraft Full Detent 68 N max.
Steckkraft Limited Detent 45 N max.
Steckkraft Smooth Bore 9 N max.
Ziehkraft Full Detent 22 N min.
Ziehkraft Limited Detent 9 N min.
Ziehkraft Smooth Bore 2.2 N min.
Werkstoff: Federnde Kontaktteile CuBe2
Werkstoff: Nichtfedernde Kontaktteile CuZn39Pb3
Werkstoff: Crimprohr Cu
Werkstoff: Isolierungen PTFE, LCP, PEEK
Oberfläche: Innenleiter NiP-Au
Oberfläche: Außenleiter NiP-Au
Oberfläche: Sonstige Metallteile Ni-Au
Thermische und klimatische Eigenschaften
Prüfklasse nach DIN IEC 60068 Teil 1 55/155/21
Elektrische Eigenschaften
Durchgangswiderstand Innenleiter ≤ 6 mΩ
Durchgangswiderstand Außenleiter ≤ 2 mΩ
Isolationswiderstand ≥ 5 GΩ
Wellenwiderstand 50 Ω
Frequenzbereich bis 12 GHz
VSWR: Gerade Ausführung, semi rigid typ. 1.03+0.02 f (GHz)
VSWR: Winkel Ausführung, semi-rigid typ. 1.04+0.03 f (GHz)
Prüfspannung 500 Veff/50 Hz
Betriebsspannung ≤ 335 Veff/50 Hz
Back to Top