Serie FME

Serie FME

Die Serie FME umfasst koaxiale Steckverbinder mit Schraubverschluss, die bis zu einer Frequenz von 2 GHz eingesetzt werden. Der Wellenwiderstand beträgt 50 Ω. Kabel werden je nach Ausführung durch Crimpen oder Löten angeschlossen. Die Steckverbinder der Serie FME werden, auch wegen ihrer kompakten Bauform, häufig im Mobilfunk und hier insbesondere in Fahrzeugen eingesetzt.


Mechanische Eigenschaften
Lebensdauer (Steckungen) ≥ 500
Ziehkraft ≥0.5 N
Max. Kupplungsdrehmoment 200 Ncm
Werkstoff: Federnde Kontaktteile CuNi1Pb1P(C97)
Werkstoff: Crimprohr Cu
Werkstoff: Sonstige Metallteile CuZn39Pb3
Werkstoff: Isolierteile PP; PTFE
Oberfläche: Innenleiter Cu2Ag5
Oberfläche: Sonstige Metallteile Cu2Ni5
Thermische und klimatische Eigenschaften
Prüfklasse nach DIN IEC 60068 Teil 1 55/085/21
Elektrische Eigenschaften
Durchgangswiderstand Innenleiter ≤ 10 mΩ
Durchgangswiderstand Außenleiter ≤ 5 mΩ
Isolationswiderstand ≥ 5 GΩ
Spannungsfestigkeit 1 kVeff/50 Hz
Wellenwiderstand 50 Ω
Betriebsspannung ≤ 100 Veff/50 Hz
Einfügedämpfung ≤ 0.2 dB/1.8 GHz
Rückflussdämpfung ≥ 20 dB/1.8 GHz
Frequenzbereich bis 2 GHz
Back to Top